Witness

Witness2016-10-23T14:10:54+00:00

Project Description

Witness, Installationsansicht, Viehauktionshalle, Marcel‐Paul‐Str. 57, Weimar, Deutschland.
Materialien: Guckloch, Holz‐Fensterrahmen, schwarz und weiß Xerox druckt, Karton, Klebeband, Kleber, fluoreszierender Farbe.

Witness ist eine ortsspezifische Projekt in der Viehauktionshalle (Viehauktionshalle) in Weimar, Deutschland. Die Grundfläche des Gebäudes beträgt 35 x 70 Meter und 25 Meter hoch. Bis zu 3000 Menschen passen innen können. Seine einzigartige Holzleichtbauweise bedeutet, dass der gesamte Innenraum Spalte frei ist. Nach den Aufzeichnungen, war diese Halle (zum Zeitpunkt dieser Installation) das größte Gebäude in Weimar mit einem Lichtdach.

Zur Erhaltung seiner Geschichte wurde der Viehauktionshalle vor kurzem als Baudenkmal gelistet. Trotz dieser Bezeichnung im Jahr 2014 befindet sich das Gebäude in einem Zustand des Verfalls und der Müll, übersät mit Glasscherben und VHS‐Kassetten. Es ist auch das Gebäude zu betreten verboten. Ich verbrachte mehrere Nachmittage an der Stelle meine eigene Untersuchung zu tun, Materialien rund um das Gebäude zu sammeln und zu fotografieren. Viel Zeit ich allein es war, als wäre ich auf der Stelle eines Verbrechens Hausfriedensbruch suchen, immer über die Schulter. Ich wollte den Zuschauern ein ähnliches Gefühl zu geben, dass sie verboten, etwas zu erleben waren.

Ich brachte ein kleines Guckloch in einer der Türen nach innen und markiert sie mit fluoreszierenden rosa Farbe. Das Guckloch abflacht und miniaturisiert die Szene hinter dem Glas. Was sehen Sie, wenn Sie das Guckloch schauen durch eine Vision der die Viehauktionshalle Gebäude, wie Sie es noch nie zuvor gesehen habe. Es ist dunkel im Inneren, aber es gibt viele kleine Löcher im Dach, durch das Glas diese als eine schöne Sternenlandschaft erscheint.

Gerahmte Fotos an die Wand lehnen Außenseite der Tür. Diese Fotografien sind in verworfen Fensterrahmen angezeigt ich um das Gebäude herum verstreut gefunden. Die Fotografien sind Xerox kopiert Reproduktionen, die genau an der Stelle gebracht, wo sie sich befinden. Das größte Bild zeigt die Schritte, um die kaputte Tür und gegen die Tür im Vorfeld lehnt einen leeren Fensterrahmen. Dies ist der gleiche Rahmen, in der gleichen Position, dass nun diese Photographie zeigt. Es ist eine Art der Manipulation der Zeit, wie wir ein Foto von einem Foto zu sehen, das in ihm ist ursprüngliche Einstellung zurück gebracht wurde.

Im Jahr 2015 brannte die Viehauktionshalle nach unten, nach den Berichten das Feuer von einer Gruppe von Jugendlichen gestartet wurde.

Verwandte Ausstellung
Illuminate the Darkness, Viehauktionshalle, Marcel‐Paul‐Str. 57, Weimar. Juli / 2014.
Verwandte Veröffentlichung
Illuminate the Darkness / Ausstellungskatalog, veröffentlicht von KreativFonds 2014.